Dr. Matthias Salfelder, Äußere Sulzbacher Str. 15, 90489 Nürnberg, Tel: 0911 - 55 88 55

Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

ImplantologieVon Anfang an die feste Lösung - ein Implantat ist wie ein neu gewachsener perfekter Zahn. Perfekte Zähne sind ein echter Blickfang. Seit vielen Jahren gehen wir in unserer Praxis diesen eleganten und sicheren Weg zu neuen festen Zähnen mit Begeisterung und Erfolg. Als Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) und dem Bayerischem Landesverband für Implantologie (BLI) achten wir auf regelmäßige Fortbildung und informieren uns ständig über die neuesten Forschungsergebnisse und Entwicklungen. In diesem Kapitel möchten wir mit weiteren Informationen zu diesem Thema auch Ihre Begeisterung wecken.

Nur ein lückenloses ist auch ein strahlendes Lächeln. Deshalb schließt man entstandene Lücken im Mund mit einem möglichst unauffälligen Zahnersatz. Oft werden dazu Brücken mit festsitzenden Kronen oder auch abnehmbarer Zahnersatz eingesetzt. Dabei ist der beste Ersatz für den Zahn ein Implantat da es dem natürlichen Vorbild folgend fest in den Kiefer einheilt und so höchste Bissfestigkeit bietet. Durch seine naturgetreue Ästhetik fällt es auch bei näherem Hinsehen niemandem auf. Der große Vorteil besteht darin, dass keine anderen Zähne wie beim herkömmlichen Zahnersatz beschliffen werden müssen.

So natürlich wie die eigenen. Implantat-Zähne sehen aus wie die echten. Sie können wieder unbeschwert lachen, denn es geht Ihnen wieder gut und Sie können wieder herzhaft zubeißen. In einem kleinen, in der Regel schmerzlosen operativen Eingriff wird ein Titanimplantat als künstliche Zahnwurzel in den Kiefer eingepflanzt. Es verwächst komplett mit dem Kieferknochen und wird so zum festen Halt für Ihren Zahnersatz.

ImplantologieEgal, ob Sie einen, mehrere oder alle Zähne ersetzen müssen - Implantate sind bis auf wenige Ausnahmen für alle jeden Alters eine natürliche Lösung zur Verankerung ihres Zahnersatzes. Die Implantatbehandlung dauert in der Regel mehrere Monate und besteht aus zwei Schritten: 1. Schritt - Einbringen des Implantats in den Kiefer mit anschließender Einheilphase. Sie tragen in dieser Zeit einen provisorischen Zahnersatz. 2. Schritt - Nach 3 - 5 Monaten: Der endgültige Zahnersatz wird auf dem jetzt vollständig eingewachsenen Implantat verankert.

Inzwischen gibt es auch für bestimmte Fälle Implantate, die sofort nach dem Einpflanzen belastet werden können. Die Zeit zur endgültigen Versorgung verkürzt sich hierbei auf wenige Wochen.

Die tatsächlichen Kosten Ihrer Behandlung hängen von der Anzahl der Implantate ab, die für Ihre Versorgung notwendig sind, vom chirurgischem Aufwand und der prothetischen Lösung, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Insgesamt sind Implantate eine kluge langfristige Investition in Ihre Gesundheit und Lebensqualität.